1
2
3
4
5

Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Mit der nachfolgenden Erklärung kommen wir unserer gesetzlichen Informationspflicht nach und informieren Sie über die Speicherung von Daten, die Art der Daten, deren Zweckbestimmung sowie unsere Identität.

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Der Schutz Ihrer Daten ist für uns von erheblicher Bedeutung. 

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen und/ oder anderweitig an unserem Angebot der Schwimmschule interessiert sind.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.
Eine Erhebung, Nutzung und Speicherung Ihrer Daten geschieht unter Einhaltung der Regelungen nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wir bitten Sie, die nachstehenden Informationen zur Kenntnis zu nehmen. Nachfolgend wird aufgezeigt, in welchem Umfang wir welche personenbezogenen Daten erheben, speichern, nutzen und verarbeiten. 


Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben, uns in einer Email oder per Telefon übermitteln (personenbezogene Daten).
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Bei sensiblen Daten empfehlen wir die Zusendung per Post.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der automatisch erhobenen Daten wird verwendet, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere dieser Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Die personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Beschwerde und weitergehend für die Erfüllung des Vertrages erhoben, verarbeitet und genutzt.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit  an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Identität der verantwortlichen Stelle 

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Schwimmschule Rülke
Doreen Rülke
Hubergasse 7
79597 Schallbach
Telefon: 0049 7621 162 99 51
E-Mail: info@schwimmschule-ruelke.de


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.



2. Datenerfassung auf unserer Website

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen/ Beschwerden, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLSVerschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Server-Log-Dateien

Beim Besuch unserer Homepage benötigen wir in der Regel keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Es ist Ihnen folglich möglich unsere Homepage anonym zu nutzen. 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Sofern Sie das angebotene Formular zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinausgehende Datenerhebung statt. Soweit Sie das von uns angebotene Webformular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen bzw. Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Beschwerde erheben, verarbeiten und nutzen. 


Verwendung von Facebook-Plugins

Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Wenn Sie mit einen solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.


Newsletterdaten

Wenn Sie den von der Schwimmschule angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen und Ihre Zustimmung, dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden für den Newsletterversand nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu
Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.


Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

3. Datenerfassung und –verarbeitung in der Schwimmschule

Kontaktmöglichkeit

Sie können uns über das auf der Homepage hinterlegte Kontaktformular kontaktieren.
Um mit Ihnen in Kontakt treten zu können benötigen wir lediglich die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mailadresse. Diese Felder sind als Pflichtfeld (*) markiert.
Alle weiteren Angaben erfolgen freiwillig und sind entsprechend nicht als Pflichtfelder markiert. Ihre angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert. 

Weiterhin können Sie uns per Email oder per Telefon erreichen. Alle persönlichen Angaben werden zum Zwecke der Weiterverarbeitung gespeichert.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen. Zur Ausübung dieses Widerspruchsrechts wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@schwimmschule-ruelke.de oder an: Tel. 0049 7621 1629951.


Datenspeicherung/ Datenverarbeitung/ Datenlöschung

Für die Verarbeitung Ihrer Anfrage und das Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses benötigen wir Ihre Stammdaten (Name & Vorname des Kurs-Buchenden, Name & Vorname des Teilnehmers, Geburtsdatum des Teilnehmers, Adresse, ggfs. Telefonnummer & Email-Adresse). Mit der Angabe Ihrer Daten stimmen Sie einer Speicherung zum Zwecke der Weiterverarbeitung innerhalb der Schwimmschule zu (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Bei einer unverbindlichen Anfrage werden Ihre Daten in einer Interessentenliste gespeichert. Kommt es im weiteren Verlauf zu keinem Vertragsverhältnis, werden Ihre Daten nach 3 Monaten gelöscht.

Im weiteren Verlauf der Geschäftsbeziehung erheben wir mit Ihrer Zustimmung  weitere Daten (z.B. zum Leistungsstand des Teilnehmers, zu möglichen Kurstagen/ Uhrzeiten, etc). Besondere Kategorien personenbezogener Daten, sog. „sensible Daten“ über den Gesundheitszustand des Teilnehmers erheben wir mit Ihrer Zustimmung nur, wenn dies für die sichere Teilnahme am Schwimmkurs notwendig ist.

Die gesamten personenbezogenen Daten werden in der Warteliste gespeichert bis ein Kursplatz vorhanden ist und ein Vertragsverhältnis zustande kommt.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Während der Geschäftsbeziehung werden die Daten in der Kundendatenbank zum Zwecke der Erfüllung des Vertrags gespeichert und weiterverarbeitet. Die erhobenen Kundendaten werden nach Kündigung des Vertrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung in unseren Datenbanken für spätere Rückfragen oder weitere Geschäftsbeziehungen gespeichert. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


Datenweitergabe

Die Daten werden nur innerhalb der Schwimmschule weiterverarbeitet. Sie werden ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung nicht an Dritte, etwa zum Zwecke der Werbung, weitergegeben. Eine Übermittlung der Daten erfolgt nur im Rahmen der Vertragsabwicklung (z.B. an die Kursleiter) oder im Rahmen gesetzlicher Notwendigkeit (z.B. Steuerberater, Finanzamt).


Technische und organisatorische Maßnahmen

Wir verpflichten uns, die technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, die erforderlich sind, um die Ausführung der Vorschriften über den Datenschutz, zu gewährleisten, sofern der Aufwand in einem angemessenen Verhältnis zu dem angestrebten Schutzzweck steht. 

Widerruf

Der Kunde hat die Möglichkeit die Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an:

Doreen Rülke (Diplomsportlehrerin)
Hubergasse 7
79597 Schallbach