1
2
3
4
5

Entchenkurs für 3-jährige

 

Dieser Schwimmkurs wird mit speziellen Schwimmflügeln durchgeführt (Kraulquappen von Cherek, diese stellen wir den Kindern für den Kurs zur Verfügung) und findet im Erlebnisbecken im 34°C warmen und (für die Kinder) tiefen Wasser statt. Die Kinder lernen sehr schnell, sich mit Flügeln im Wasser zu bewegen, zu springen und zu tauchen. Sie lernen, sich mit dem Kraulbeinschlag („Strampeln“) fortzubewegen. Die Bewegung wird vorwärts und rückwärts (also für das Rückenschwimmen) gelernt. Auch der Armkreis („Sonne malen“) wird bereits geübt.

Im Laufe des Kurses werden wir die Schwimmflügel ausziehen und auch Übungen ohne Schwimmhilfe machen: Springen mit Untertauchen, Gleiten zum Beckenrand, „Pfeil“. Die Kinder werden auf diese Weise darauf vorbereitet, mit etwas Übung und Selbstvertrauen, sich ohne Schwimmhilfen an den Beckenrand zu retten.

Entchenkurs
 
 
 
Entchenkurs für 3-jährige

3-jährige Kinder sind noch nicht in der Lage, koordinierte Bewegungen für das Brustschwimmen auszuüben. Aber das erste Sicherheitstraining, Retten zum Rand, Orientieren über und unter Wasser, Tauchen und nach Gegenständen im Wasser suchen, Springen, etc. haben wir im neuen „Entchenkurs“ zusammengefasst.

Während des Schwimmkurses ist die Anwesenheit der Eltern in der Halle erwünscht (außerhalb des Beckens), damit Sie die Kursleiterin unterstützen können (beim Trösten, Gang zur Toilette, etc.). Das ursprüngliche Kurskonzept ("Aquapädagogik" von Uwe Legahn) sieht 21 Kurseinheiten vor, unsere Kursblöcke beinhalten 9x 30 Minuten. Ein Folgekurs ist auf jeden Fall anzuraten.

Beim ersten "Entchenkurs" für die Kleinsten geht die Kurseinheit nur über 30 Minuten, da danach die Konzentration der Kleinen nachlässt und die Kinder die Nähe von Mama und Papa suchen. Der Folgekurs geht dann bereits über 45 Minuten.