Kursdauer und Warteliste

Kursdauer

Unser Konzept ist so ausgerichtet, dass jeder, der zu uns kommt, die Möglichkeit erhält, als sicherer Schwimmer zu gehen. Unsere Ausbildung ist nachhaltig und vielseitig. Sie zielt darauf ab, den Kindern möglichst viel Spaß und Sicherheit in allen Bereichen zu vermitteln. Mit jeder neuen Kursstufe lernen die Kinder mehr Technik, Ausdauer und Sicherheit, sie lernen weitere Schwimmarten und die Baderegeln kennen und können in den Schwimmclubs die dem Schwimmsport angepasste richtige Schwimmtechnik erlernen. Der Spaß steht immer im Vordergrund.

Wir legen viel Wert auf eine solide Grundausbildung, in der die Grundlagen für Wassersicherheit gelegt werden. Dazu gehört die Fortbewegung und das angstfreie Bewegen im Wasser genauso dazu wie Tauchen, Springen, Gleiten und das eigentliche Schwimmen lernen. Das Erreichen des "Seepferdchen"-Abzeichens ist hierbei nur ein Zwischenschritt (ein Motivationsabzeichen auf dem Weg zum sicheren Schwimmer). Der Deutsche Schwimmverband (DSV) betont, dass die Kriterien des "Seepferdchens" die Anforderungen an ein sicheres Schwimmen nicht erfüllt.

Für uns bedeutet das "Seepferdchen" lediglich, dass das Kind in der Lage ist, eine bestimmte Strecke unter optimalen Bedingungen zurückzulegen. Ein sicheres Schwimmen wird allerdings erst ab dem "Jugendschwimmabzeichen Bronze" angesehen. 

Wir arbeiten bereits mit Kindern ab einem Alter von 3 Jahren zusammen. Wir nehmen uns die Zeit, den Kindern spielerisch das Schwimmen beizubringen. In diesem Alter können wir nichts erzwingen, sonst würden wir mehr kaputt als gut machen. Die Kinder dürfen nicht unter Zeitdruck stehen. Kind und Kursleiter brauchen Geduld und das sollten Sie – als Eltern- auch haben. Qualität braucht Zeit !!!

Sie müssen bei 3-4-jährigen Kindern mit einer Ausbildung von etwa 1,5 Jahren rechnen, bis die Kinder schwimmen,
bei 5-6-jährigen Kindern sollten Sie etwa 1 Jahr einplanen,
ältere Kinder können bereits nach 3-6 Monaten schwimmen.
Das ist aber sehr individuell vom Kind abhängig, manche brauchen länger, andere kürzer.


Deshalb melden Sie sich, wenn Sie das Vertragsformular unterzeichnen, zunächst dauerhaft für unsere Schwimmkurse an und haben immer einen Platz im Folgekurs sicher. Sie entscheiden selber, wie lange Sie und Ihr Kind unsere Ausbildung genießen möchten. Die Kündigung ist immer zum Ende eines Kursblockes möglich.


Warteliste

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da es aufgrund der sehr großen Nachfrage zu langen Wartezeiten kommt.

Unsere aktuelle Wartezeit beträgt je nach Wunschtage zwischen 3 und 8 Monaten.
Bei den Kursen am frühen Nachmittag zwischen 14.00 und 15.00 Uhr sind oft Plätze frei, so dass ein schnellerer Einstieg möglich ist.
Bei den beliebten Tagen/ Uhrzeiten am späten Nachmittag und insbesondere am Samstag müssen Sie mit einer langen Wartezeit von bis zu 8 Monaten rechnen.

Lassen Sie sich frühzeitig auf die Warteliste setzen, dies ist noch völlig unverbindlich. Erst mit der Rücksendung des ausgefüllten Anmeldeformulars sind Sie fest angemeldet.

Bis dahin können Sie jederzeit von der Warteliste zurücktreten, aber wir bitten darum, uns in jedem Fall zu informieren. Es ist schade und mit hohem Organisationssaufwand verbunden, wenn Jemand in einen Kurs eingeplant wird und dann kurzfristig abspringt.

Warum so lange Wartelisten?

Unsere Eltern und Kinder, die bereits einen Platz in unseren Kursen haben, entscheiden selber, wie lange sie die Ausbildung bei uns genießen möchten. Die frei werdenden Plätze werden dann an die Kinder von der Warteliste vergeben.

Natürlich ist es ein Nachteil lange zu warten und den genauen Startpunkt und die genauen Tage/ Zeiten nicht zu kennen. Aber alle Eltern, die gewartet haben, genießen dann ebenfalls den Vorteil, dass sie die Kursdauer selbst bestimmen dürfen. Wir geben so allen Kindern die Chance mit Spaß erfolgreich zu werden.